Sonntag, 31. Juli 2016

Wenn Gedanken fließen 11.0

Familiäre Zusammenhänge - Privatsache

Alles schien so ungerecht
niemand hielt dich für perfekt
und hinter Regeln standen Menschen, die sich über die Jahre in Freunde verwandelten,
die dich am besten kennen.
Die alles von dir wissen
wenn du glaubst du bist allein und nur die kennst die Gedanken,
keiner von ihnen hält dich klein.

Die nervigsten Momente waren die besten
die einfachsten die schwächsten.
Sonntags klettern im Harz, Klettern
und fallen in Papas Arm.
Gottesdienst und Mama beim Kochen helfen, 
höchst delikat.
Die Sendung mit der Maus bis um Punkt 12, das war unser Ritual.
Der Essensruf durchs Haus,
das Essen der größte Schmaus.

Getragen durch die schwersten Zeiten,
gehoben & zurück geholt.
Dies und noch ein paar Besonderheiten
ist wofür es sich zu wachsen lohnt.
 
Ich stelle einfach immer häufiger fest, dass sich Slams ein wenig schwierig lesen lassen. Sie zu slammen und dabei zu hören gefällt mir persönlich deutlich besser. Ich hoffe trotzdem, sie sorgen nicht für Verwirrung, sondern für Gefallen. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten