Freitag, 15. Juli 2016

Winterferien - Holidayprogramme - Schulen

Da der hauptsächliche Transport für alle Schüler, bereits nach dem Schreiben der Examen und somit vor Beginn der eigentlichen Ferienzeit eingestellt wird, ist es unmöglich das FERIEN Programm tatsächlich während der Ferien stattfinden zu lassen.
Also legten wir für jede Schule zwei Tage fest, an denen wir ein Ferienprogramm mit allen Freiwilligen und ausgewählten Klassenstufen durchführten.
Also
2 Tage an der Floradale Intermediate School im Nompumelelo Township, aus denen wir spontan 3 Tage machten
2 Tage an der A.W. Barnes Primary School,
2 Tage an der Parkside Primary School
& einen Tag in der A.W. Barnes Pre-Primary School.

An den Regelschulen hatten wir meist sieben Stationen, die alle Gruppen am Ende des Tages durchlaufen haben sollten.
Um die Gruppen ungefähr gleich groß zu halten, bekamen sie bunte Markierungen auf ihre Arme gemalt, sodass sie wussten, zu welcher Gruppe sie gehören. Nach 15-20 Minuten gab es einen Wechselschrei und die Gruppen routierten zur nächsten Station. Bei jeder Station gab es einen weiteren Stempel, der anzeigte, wieviele Stationen sie bereits besucht haben.

Es gab folgende Stationen:
  1. Dutchball (Völkerball)
  2. Parcour
  3. Lindas Sing Station
  4. Sackhüpfen
  5. kleine Spiele
  6. Dancing chair (Reise nach Jerusalem)
  7. Fußball
An meiner Singstation wurde wie der Name schon sagt sehr viel gesungen, getanzt und sich ausgepowert. Mit Quietschie-Jagd, Banana-Song, Aramsamsam, Pinguin-Race, Chackalacka und einigen weiteren Singspielen.

Unser Ferienprogramm in der Pre-School war ein voller Erfolg. Es war das allererste Mal, dass ein Ferienprogramm in der Pre-School angeboten wurde.
Wir brachten eine Menge Ausmal-Material, Luftballons und Schminke mit & schminkten den gesamten Morgen über 130 Kinder mit 6 Freiwilligen. Spiderman, Batman, Schmetterling und Blumenmädchen waren dabei der absolute Renner.

 







Keine Kommentare:

Kommentar posten